HOME
HOME || Filme + Filmer || Filmvorträge || Service || Projekte || Rückblick || KONTAkt || Presse
Filme Filmer Emil Jurkowski Eduard Knaak Otto Knabe Herbert Meyer

anmelden Suche

Amateure sind Liebhaber

Den Amateurfilmer schlechthin gibt es nicht: Die privaten Dokumentaristen, die mit einfachen automatischen Kameras Urlaube, Familienfeiern, Dorffeste und die ersten Schritte des Familiennachwuchses festhalten, rangieren genauso unter dem Begriff wie ambitionierte Filmemacher mit semiprofessioneller Ausrüstung und viel Fachkenntnis, die ganze Filmwerke vom Drehbuch bis zum Schnitt selbst herstellen.
Allen gemeinsam ist die Faszination an bewegten Bildern. Die im Archiv HAVELLAND PRIVAT vertretenen Filmemacher sind oder waren mehrheitlich Enthusiasten im besten Sinne, bis zur Besessenheit beseelt von ihrer Liebhaberei und mit schier unerschöpflicher Schaffenskraft.

Amateurfilmer schaffen Zeitdokumente

Trotz all ihrer Besonderheit als Personen und der schöpferischen Energie, mit der sie ihre Filmerei betreiben, sind Amateurfilmer zuerst und vor allem Kinder ihrer Zeit und Spiegel des gesellschaftlichen Umfelds, in dem sie leben.
Die Geschichten, die sie in ihren Filmen erzählen, gehen über ihren eigentlichen Inhalt hinaus. Sie sind Zeitdokumente von großer Unmittelbarkeit und Intensität und eröffnen überraschende Perspektiven auf Geschichte und Gesellschaft.

Datenbank

In der Datenbank des Archivs sind alle mit eigenen Filmen im Archiv vertretenen Filmemacher gelistet, außerdem zahlreiche Amateurfilmer, Institutionen, Gruppen, Filmfachleute und Profifilmer, deren Arbeit thematische oder inhaltliche Bezüge zum Amateurfilm aufweist.

letzte Änderungen: 5.10.2006